testbild

Golden Nugget

Der Wert von Gold wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt.

Werden wir Teil des Marktes und schaffen unsere Unabhängigkeit.


Die Mitglieder dieses Clubs sind nur für registrierte AddPublic Mitglieder sichtbar.

Jetzt kostenlos Mitglieder werden

Club-Information

Club gegründet am:
14.11.2010
Gründer:
offener Club:
Sie können diesem Club jederzeit beitreten

Gold im Fokus

Seit Menschegedenken zählt Gold zu den begehrtesten Edelmetallen.

Gold ist auffallend in der Farbgebung und unverwüstlich. Viele Kulturen haben daher Gold auch zu rituellen Zwecken verwendet.

Der Goldabbau begann vermutlich in der Kupferzeit. Grabbeigaben aus dieser Zeit in Form von Gefäßen, Kleiderspangen und anderen Schmuckgegenständen lassen sich auf ca. 4.000 v Chr datieren. Die ersten Goldmünzen (Mischung aus Gold und Silber) sind über 2.600 Jahre alt. Die Geschichte lehrt uns auch, dass aus Gier nach Gold Kriege geführt wurden. Auswüchse dieser Gier waren auch in der "neuen Welt" im 19. Jahrhundert - die Zeit des Goldrausches - zu beobachten. Gold ist und war immer ein begehrter Stoff.

Gold wird nicht nur als Zahlungsmittel verwendet - Gold als Werkstoff findet man in der Industrie, in der Medizin, in der Architektur, in Schmuckgegenstanden, ...

Gold ist nicht künstlich reproduzierbar - deshalb müssen wir es aus der Natur gewinnen - durch Abbau im Tag- und Untertagebau. 40 % des heutzutage bergmännisch abgebauten Goldes kommen aus Südafrika, Russland, Australien und den USA.

Aktuell wird in 2 Jahren mehr Gold abgebaut, als in den eintausend Jahren des Mittelalters zusammen dokumentiert ist.

Insgesamt wurden vermutlich bis dato 155.000 t Gold geschürft.

2007 wurde erhoben, wie das Gold zurzeit verteilt ist:

  • 28.600 t Zentralbanken und andere Währungsinstitute
  • 79.000 t Schmuck
  • 18.000 t in Kunstgegenstände
  • 25.000 t Privateigentum


Der jährliche Bedarf an Gold beträgt 4.000 t - es werden aber nur 2.600 t durch den Bergbau gefördert! Die Differenz kann nur durch Recyclingmaßnahmen erzielt werden!?

Gold stand immer für Sicherheit und Stabilität.

Gold ist und bleibt unersetzlich und ist in der Natur begrenzt

Der Wert von Gold wird durch Angebot und Nachfrage am offenen Markt und nicht durch Regierungen bestimmt.

Wir können alle Teil dieses Marktes werden - persönlich profitieren und unsere Unabhängigkeit erreichen.

Wie?

  1. eigenes physisches Gold (Ankauf von Goldbarren)
  2. direktes Investment in eine Goldmine durch Beteiligung mit sofortigem Ertrag


Ich lade Sie ein mit mir eine "goldene" Zukunft zu gestalten

Ihr

Kurt Pellischek

Vienna Gold



Club-Forum

Themen
Artikel
Letzter Beitrag
Wer ist neu im Club, neue Themen, neue Artikel
 
 
Ingrid Müller
28.03.2011, 10:09

Setup

Diese Information ist nur für den Administrator sichtbar.

AddPublic
verbindet Geschäftswelten.

Netzwerken Sie!

Für mehr Erfolg im Berufs- und Geschäftsleben.

Die Mitgliedschaft ist kostenlos!