Präsentation
Gesendet
20.08.2010, 07:10
Von
Sven Nehrbauer
Sven Nehrbauer
» HYPNOTEX STRATEGIE

Da geht noch was!

Hallo liebe Kontakte,

viele von uns verfügen über ein großes geschäftliches Netzwerk. Viele dieser Kontakte haben uns durchaus auch schon einen Verdienst verschafft. Aber da geht bestimmt noch was!

Viele von Euch wissen schon was ich mache, einige vielleicht nicht. Daher möchte ich kurz etwas zu mir und meinem Geschäft schreiben.

Ich bin ein Profi in Sachen betrieblicher Altersversorgung und berate in erster Linie Geschäftskunden und deren Angestellte. Das Thema ist sehr umfangreich, und vielen ist gar nicht bewusst wie gefährlich die betriebliche Altersversorgung für den Arbeitgeber werden kann, wenn man auf den falschen Partner an seiner Seite setzt. Das Problem ist, dass die Arbeitgeber laut §1 des Betriebsrentengesetz verpflichtet sind den Arbeitnehmern über die Möglichkeit einer betrieblicher Altersversorgung zu informieren, aber keiner sagt den Arbeitgebern wie gefährlich dies für das Unternehmen werden kann. Genau dort setze ich mit meiner kostenlosen Beratungsleistung an.

Ich mache die Risiken einer betrieblichen Altersversorgung transparent, noch bevor der Kunde die wirklich tollen Möglichkeiten dieser Altersvorsorge kennenlernt, und schütze ihn schon vor der ersten Kontaktaufnahme zu einem Angestellten vor Schadensersatzansprüchen. Diese Risiken betreffen in erster Linie den Chef, nicht den Angestellten. Viele sind der Meinung, dass eine Haftung ausgeschlossen sei, wenn man sich den Empfang einer schriftlichen Information zur betrieblicher Altersversorgung, eine Massenveranstaltung oder die Beratung eines Fachmann gegenzeichnen lässt - weil ihnen das so erklärt worden ist... Auch nicht ganz richtig... Denn auch dann bestehen unter Umständen immer noch immense finanzielle Risiken für das eigene Geschäft.

Ich bin zur Zeit auf der Suche nach Tippgebern im Geschäftsbereich - also Geschäftskunden. Was macht ein Tippgeber:

1. Mich kennenlernen
2. Mich noch besser kennenlernen.
3. Wissen wer ich bin und was ich mache
4. Von etwas wichtigem erzählen
5. Verdienen

Wenn ich einmal die Möglichkeit hatte zu zeigen, was ich kann und weiß, dann bleibt den meisten nichts anderes übrig - sie müssen von mir zu erzählen. Zu dick aufgetragen? Meinen Sie? Na dann laden Sie mich doch mal zu einem Kaffee ein ...

Freue mich auf die Antworten und verbleibe,

mit sonnigen Grüßen aus dem Vorgebirge,

Sven Nehrbauer.

AddPublic
verbindet Geschäftswelten.

Netzwerken Sie!

Für mehr Erfolg im Berufs- und Geschäftsleben.

Die Mitgliedschaft ist kostenlos!