Newsletter
Gesendet
15.09.2010, 19:18
Von
Stefan Kuchel
Stefan Kuchel
» Wirtschaftsagentur

Einfach mal drüber nachdenken - von Manuela Hackstedt

Wie oft können wir in unserem täglichen Ablauf auf unser Herz hören? Wie oft können wir am Tag tun, was wir lieben? Wie oft lächeln wir und erfreuen uns? 1 Mio medikamentenabhängige Arbeitnehmer, 1 Mio medikamentenabhängige Selbständige, 30 % der beantragten Berufsunfähigkeiten aus psychischen Gründen. Der Gesamtschaden in der Wirtschaft beläuft sich mittlerweile in Milliardenhöhe. WAS TUN WIR UM GLÜCKLICH UND ZUFRIEDEN ZU SEIN? Ich möchte Ihnen hier eine kleine Geschichte erzählen: "Ein Zen-Meister bot Interessierten an, die Kunst vom Geld und Macht zu erlernen. Schüler kamen von überall her, die meisten litten unter ihrer Machtlosigkeit und wollten erfolgreicher werden. Nach einem halben Jahr intensiver Meditation fragten sie den Meister, warum er damals Geld und Macht zum Thema gewählt hätte. Für keinen der Schüler war dies nun mehr von Bedeutung. Die Sehnsucht nach Macht über andere, die vielen Wünsche, was noch alles zu haben und erreichen sei, das ganze Verlangen war insgesamt verschwunden. Der Meister antwortete:"Wie hätte ich euch sonst zum Meditieren gebracht?" ICH WÜNSCHE IHNEN ERFOLG IN ALLEN LEBENSBEREICHEN. MEHR NOCH WÜNSCHE ICH IHNEN FREUDE: Wir brauchen uns nicht vom Geld abwenden oder vom Erfolg, aber wie erfolgreich wollen Sie noch werden, bis Sie endlich glücklich sind? Manuela Hackstedt Dozentin - Schriftstellerin

AddPublic
verbindet Geschäftswelten.

Netzwerken Sie!

Für mehr Erfolg im Berufs- und Geschäftsleben.

Die Mitgliedschaft ist kostenlos!