Profilbild

Rolf Neuendorf

CEO

Angels Association | Wealth & Welfare
Roma
Italia

Kontakte dieses Mitgliedes nur sichtbar für Direktkontakte

Interessen

Interessen und Angebote

Ich habe geschäftliches Interesse an:

Projekten zur Übernahme - siehe http://www.projectconverter.com

Projektpartnern - siehe http://www.eco-eden.eu

Ich biete diese Geschäftsbereiche:

Projektentwicklung, Projektsteuerung, Projektübernahme, Projektfinanzierung, Projektbeteiligung, Projektrealisierung in den Bereichen Handel, Industrie, Ökologie, Energie, Entsorgung, Soziales, Metaphysik und Sicherheit

Organisationen:

Aktivitäten im Bereich MLM/Netzwerkmarketing:
nein
Interesse an Unternehmens- und Produktinformationen, sowie Neuem im Bereich MLM/Netzwerkmarketing:
ja

Profil

Visitenkarte

Rolf Neuendorf
CEO
Angels Association | Wealth & Welfare
Roma
Italia

Online-Aktivitäten

Branchen

Venture Capital & Privat Equity, Forschung | Kultur |Kunst | Erneuerbare Energien | Projekte | Counter Terrorism | Metaphysik

Ausbildung

Qualifikationen

  • Bankakademie
  • 30 Jahre international selbständig

Sprachen

  • Deutsch, Fließend
  • English, Fließend
  • Italiano, Gut

Präsentation

Epilog
Mein Lieblingszitat stammt von Oscar Wilde: "Jeder Erfolg, den man erzielt, schafft uns einen Feind. Man muss mittelmässig sein, wenn man beliebt sein will", und ich habe es der Website "meiner" Unternehmensgruppe vorangestellt, denn 28 Jahre "Heuschrecke" auf internationalem Boden bestätigten seinen Ausspruch immer wieder. Diese von mir aufgebaute Unternehmensgruppe mit Beteiligungen im Bereich der Erneuerbaren Energien, des Personenschutzes und der Terrorbekämpfung sowie an zahlreichen Beratungs- und Projektgesellschaften konnte ich von Februar bis September 2009 an die Gruppo Castel Sant' Angelo verkaufen, um mich nach zwei Jahren des Rückzugs aus dem Alltagsgeschäft nun ganz und gar den neuen vor mir liegenden Aufgaben zu widmen - nach wie vor aber bleibt es mein Lieblingszitat .... vielleicht gleich nach: "Niveau sieht von unten wie Arroganz aus".
 

Mantra
Ein arabisches Sprichwort wiederum ist ein Mantra meines Lebens: "Wenn Du jedesmal stehen bleibst, wenn ein Hund bellt, wirst Du Deine Reise nie beenden." Als Sohn eines Hamburger Vaters und einer Neapolitanischen Mutter habe ich nach einer soliden Bankausbildung, dem Besuch der Bankakademie und der Tätigkeit als Bank-Revisor mein Leben im Alter von 21 Jahren dann lieber selber in die Hand genommen, die Unternehmensgruppe in mehr als einem Dutzend Staaten mit am Anfang fünfzehn Partnern aufgebaut und ihr auch damit meinen persönlichen Stempel aufgedrückt, nämlich unter anderem die Unternehmensphilosophie, die wir uns leisten konnten umzusetzen, seit wir Mitte der 1990er Jahre finanziell autark wurden.
 
Philosophie
Wir gehen gradlinig unseren Weg, auch wenn noch so viele Hunde bellen. "Wir" das sind meine Führungsmannschaft, meine Projektteams und ich. Wir stehen zu den Dingen, die wir unternehmen. Wir sprechen Wahrheiten aus, auch wenn es uns Feinde schafft. Wir machen nichts umsonst und verteilen keine Nettigkeiten. Wir tragen Verantwortung für unsere Familien und verhalten uns entsprechend. Wir machen keine Geschäfte mit und in Staaten, die es unseres Erachtens nicht verdienen (u.a. Weissrussland) und sprechen es offen aus, auch wenn uns das viele übel nehmen und es "politisch inkorrekt" ist. Wir beteiligen uns an keinen Unternehmen, die auch nur ansatzweise mit der so genannten Verwertung von Tieren zu tun haben. Wir investieren gute Teile der Erträge immer wieder in gemeinnützige und mildtätige Projekte, initiieren solche Projekte und reden nicht darüber (outlink.gifhttp://www.Protecting-Animals.de). Das alles zusammen wirkt manchmal arrogant - bezogen auf meine Person selbst und bezogen auf die Führungsmannschaft unserer Gruppe. Aber es drückt auch die Stärke aus, mit der wir für unsere Ziele einstehen und wie wir sie durchsetzen - niemand braucht einen schwachen Partner, um Ideen zu realisieren, in diese Realität zu bringen und Herausforderungen zu bewältigen, oder?
 
Ist-Zustand
Es macht mir noch immer Spass, neue Märkte zu erschliessen, neue Länder zu bearbeiten und neue Projekte zu initiieren, deren "coming-out" zu gestalten und zu begleiten. Ein Ausgleich durch regelmässige sportliche Aktivitäten wie Motorsport und Kampfsport, die tägliche Reflexion auf Geschehenes durch Meditation und eine religiös (nicht: kirchlich) bestimmte Weltanschauung helfen dabei sehr, immer wieder motiviert neue Ziele anzugehen und den Weg dorthin zu überstehen.
 
Am 01.09.2007 zog ich mich komplett aus dem Alltagsgeschäft der Unternehmensgruppe zurück und kümmere mich dort noch um bi- und multinationale Grossprojekte der Unternehmensgruppe in Zusammenarbeit mit Kommunen und Staaten sowie immer mehr und mit grosser Freude um die USE|Union Soziales Europa (outlink.gifhttp://www.use-union.eu), ein von der EAG|EurAsiaGroup aus der Taufe gehobener Verbund von derzeit knapp 30 sozialen, gemeinnützigen und mildtätigen Vereinen und Vereinigungen.
 
Seit dem 01.09.2009 konzentriere ich mich aus Überzeugung um die Expansion des Unternehmens Protezione e Sicurezza (outlink.gifhttp://www.copex.org) in den Bereichen der nichtstaatlichen Zeugenschutzprogramme und der internationalen Terrorbekämpfung und um die mehr als drei Dutzend von mir vertretenen sozialen, gemeinnützigen und mildtätigen Vereine, die innerhalb der USE|Union Soziales Europa (outlink.gifhttp://www.use-union.eu) verbunden sind. Wir alle können und müssen die Welt so gestalten, wie sie unsere Kinder vorfinden sollen. Deswegen engagiere ich mich als Unterstützer für die AVAAZ (outlink.gifhttp://www.avaaz.org), die weltweit basisdemokratisch die Stimme erhebt und für SeaShepard (outlink.gifhttp://www.seashepard.org), die unkonventionell und konsequent Walfänger bekämpft.
 
Mein ganz besonderes Interesse gilt dem Bau einer Tempelanlage für die Ming Tang Foundation (outlink.gifhttp://www.ming-tang.de) und einer so genannten "Letzten Stadt" in Europa für die EcoEden Water GmbH & Co. KG  (http://www.eco-eden.eu), um einen Ort der Meditation und besonderen Energien zu schaffen für Menschen, die verstehen, dass es wesentlich mehr gibt, als die Oberfläche, die wir als Realität wahrnehmen , eine Heimat, um die kollabierenden Systeme zu überstehen und um die Post-Kollaps-Gesellschaft als Chance des Neuanfangs zu erleben.

Mein Video

Mein Video

Das Mitglied hat noch keine Daten eingegeben.

     

Geschäftskontakte

Netzwerken

Business & Lifestyle Clubs

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre Produkte. Finden Sie neue Geschäftspartner. Finden Sie Jobs! Netzwerken Sie!

 

 

AddPublic
verbindet Geschäftswelten.

Netzwerken Sie!

Für mehr Erfolg im Berufs- und Geschäftsleben.

Die Mitgliedschaft ist kostenlos!